Skip to content

Unser kleiner Fußabdruck.

Eine Initiative der Tischlerei Dittmer GmbH

UKFA bedeutet für uns, etwas zurück zu geben und gleichzeitig minimal einzugreifen.

Der Gedanke dahinter ist, dass der Fußabdruck den wir hinterlassen so klein wie möglich ist und wir bewusst mit vorhandenen Rohstoffen, Ressourcen und produzierten Abfällen umgehen.

Mit dieser Initiative wollen wir verschiedene Projekte hinsichtlich Artenschutz und Umweltschutz, ins Leben rufen, fördern und unterstützen.

Unsere Blühwiesen

Naturschutz ist Herzenssache – Die Tischlerei Dittmer GmbH kauft und pachtet Brachland, um mit mehrjährigen Blühwiesen die heimische Tierwelt zu unterstützen. Mit unserer Blühwiese auf 2,5 ha bieten wir Bienen und anderen Insekten einen geschützten Lebensraum und schaffen so ein überlebenswichtiges Biotop.

Auf der Blumenwiese ist immer was los – von den Insekten profitieren dann auch Vögel, Kleinsäuger, Reptilien, etc.

Artenschutz-Projekte

Vom Trafoturm zum Tierhotel – Mit der Modernisierung der Stromnetze haben viele Trafohäuschen ausgedient und werden abgerissen oder bekommen eine neue Funktion.

Wir haben einen Trafoturm in Dammereez gekauft und wollen diesen zu einem Artenschutzturm umbauen. Durch kleine Umbauten und den Einbau von Nistmöglichkeiten finden viele Tierarten einen ungestörten Brutplatz.

Weitere Artenschutzprojekte sind in Planung.

Über die Initiative "Unser kleiner Fußabdruck"

Wir, die Firma Dittmer, sind ein traditionsbewusstes holzverarbeitendes Unternehmen und arbeiten mit natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen.

Wenn Sie unsere Werkstätten betreten riecht es wunderbar nach Holz, Wachsen und Ölen. Zu dem ist für uns die Verarbeitung von Holz seit über 120 Jahren eine Herzensangelegenheit.

Für uns ist Holz ein wertvoller und existenzieller Rohstoff mit dem wir sehr verantwortungsvoll umgehen. Wir optimieren unsere Produktionsprozesse ständig und stellen somit eine nahezu vollständige Holz-Verarbeitung bzw. -Verwertung sicher.

Hauptsächlich nutzen wir Holz zum fertigen von Fenstern, Türen und Treppen. Aus Holzresten und Spänen gewinnen wir Wärme und versorgen unsere Werkstätten und Geschäftsräume. So vermeiden wir unnötigen Abfall und verarbeiten den Rohstoff ganzheitlich.

Einen verantwortungsvollen Umgang streben wir auch bei allen Verpackungsmaterialien an. Wir trennen unseren Müll ganz selbstverständlich und verzichten weitestgehend auf Lösemittel und Kunststofferzeugnisse.

Alle unsere Mitarbeiter unterzeichnen eine Selbsterklärung, in der Sie sich verpflichten Müll zu vermeiden und nach den allgemein gültigen Richtlinien zu trennen.

Weil uns dieses Thema so wichtig ist, erneuern wir die Selbsterklärung regelmässig.

Aus Überzeugung haben wir uns dem Rohstoff Holz verschrieben und bieten daher keine Kunststofffenster an.

Zum Thema Müllvermeidung gehört ebenso der richtige Umgang mit historischer oder jüngerer Bausubstanz. Dies Bedeutet, wir arbeiten alte Türen und Fenster auf und vermeiden auf diese Weise unnötige Abfälle, sparen Rohstoffe und Geld.

Wie minimieren wir Lösemittel? Gut die Hälfte unserer Produkte sind für den Innenbereich. Diese werden ausschließlich und sehr erfolgreich mit biologischen Wachsen und Ölen behandelt.

Für den Außenbereich haben wir viel experimentiert und getestet. Wir haben außerordentlich gute Erfahrungen mit auf Leinöl-basierenden Produkten gesammelt und wenden diese regelmäßig mit großem Erfolg an. Um unseren sehr hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, wenden wir chemische Kleber nur an, wenn es keine Alternative gibt.

Bei der Beschaffung unserer Hölzer und Holzwerkstoffplatten achten wir auf eine nachhaltige Forstwirtschaft. Gern setzten wir Rohstoffe aus unseren heimischen Wäldern ein und beraten dahingehend unsere Kunden.

All diese Maßnahmen genügen unseren Ansprüchen nicht. Wir haben uns daher verschiedenen Projekten hinsichtlich Artenschutz und Umweltschutz verschrieben. Zudem sind wir jederzeit bereit neue Projekte ins Leben zu rufen, zu fördern und zu unterstützen. Wir sind ständig auf der Suche nach geeigneten Projekten und freuen uns über Anregungen und Inspiration.

Eine Initiative der:
Tischlerei Dittmer GmbH
Delliener Straße 8
19273 Amt Neuhaus